Die Stars der Australian Open 2015

Da hat das Jahr 2015 gerade begonnen, geht es im Tennis in Australien schon wieder richtig zur Sache: das erste Grand-Slam-Turnier des Jahres steht an, die Australian Open 2015. Bei diesem ersten wirklichen Kräftemessen der Stars in Melbourne zeigt sich dann recht schnell, wer in guter Form ist. Die meist vorhandene Hitze trägt tagsüber dazu noch bei.

Daher ist es auch nicht verwunderlich, dass bei den Australian Open immer wieder einige Mitfavoriten schnell ausscheiden. Die so genannten Überraschungen sind daher in Australien an der Tagesordnung.

Und auch wenn das Turnier noch keinen Tag alt ist, hat es schon zwei Mitfavoritinnen erwischt:

  • Angelique Kerber
  • Anna Ivanovic

Eigentlich kann man ja beidermale von deutscher Beteiligung sprechen. Die Deutsche Kerber unterlag leider in drei Sätzen nach einer sehr durchwachsenen Vorstellung und muss nun zusehen, dass sie die Saison die kommenden Turniere ins positive biegt. Der einzige Vorteil liegt darin, dass Kerber bei den Australian Open 2016 ordnetlich Punkte für die Weltrangliste gut machen kann.

Bei Ivanovic war die Vorbereitung mit ihrem Freund Nastian Schweinsteiger in Australien wohl nicht so sportlich gelungen wie erhofft. Ivanovic schied klar in der ersten Runde aus.
Schade.

Sehr stark zeigten sich bislang übrigens Rafael Nadal und Roger Federer. Das könnte zum Ende der zweiten Woche richtig spannend werden.

Mehr zu den Australian Open 2015:

Advertisements

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s